Projektblatt
Collonges ( 2021)

Ort
Collonges (VS), Schweiz
Betreiber
Gemeinde Collonges
Gesamtkosten Anlage
CHF 190'000.-
Projektdaten
Rohwasser: Quellwasser
Temperatur: 6°C
Nennleistung: 25 m3/h
Verfahrensablauf
Adsorption
Projektpartner
RWB Valais SA, Martigny
Chronologie
Januar 2020
Angebot
Februar 2020
Vergabe
November 2020
Montage vor Ort
Januar 2021
Inbetriebnahme
September 2021
Definitive Abnahme
Projektbeschrieb

Das Dorf Collonges wird hauptsächlich von einer Quelle versorgt, die am Reservoir du Bouet gesammelt wird, das sich am rechten Ufer auf einer Höhe von 575 m befindet.

Diese Quelle weist eine ausgezeichnete Qualität auf, abgesehen von einem durchschnittlichen Arsengehalt von 17 μg/l, der über dem Höchstwert von 10 μg/l liegt, der in der Verordnung des EDI über Trinkwasser (TBDV) festgelegt ist.

Die Reduktion von Arsen erfolgt durch Adsorption mit Hilfe von Eisenhydroxid, das in einem Kontaktbehälter enthalten ist. Am Ausgang des Tanks weist das behandelte Wasser einen Arsengehalt auf, der stets unter 10 μg/l liegt. Diese Behandlung erfolgt ohne Zugabe von Chemikalien.

Die hydraulische Auslegung sowie die installierten druckbeständigen Geräte (PN16) ermöglichen einen passiven Betrieb ohne Pumpen oder Energieverbrauch.

 

Membratec SA
Ecoparc de Daval C 1
CH - 3960 Sierre
Switzerland

Tél.+41 (0)27 456 86 30
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok