Projektblatt
Blatten (2016)

Ort
Blatten (VS), Schweiz
Betreiber
Gemeinde Blatten
Gesamtkosten Anlage
CHF 120'000.-
Projektdaten
Rohwasser: Quellwasser
Nennleistung: 36 m3/h
Qualitätsprobleme des Rohwassers
Arsen im Rohwasser: 14 μg/l
Arsen im Mischwasser: < 9 μg/l
Chronologie
Dezember 2015
Vertragsunterzeichnung
Oktober 2016
Montage
November 2016
Inbetriebnahme
Projektbeschrieb

Blatten ist eine kleine Gemeinde im Lötschental, welche während der Hochsaison im Sommer und Winter viele Touristen beherbergt. In dieser Zeit ist der Wasserbedarf erhöht.

Das Rohwasser der Fassung Kalter Brunnen ist grundsätzlich von guter Qualität, liegt aber mit seinem Gehalt von Arsen knapp über dem in der Fremd- und Inhaltsstoffverordnung des Bundes (FIV) festgelegten Grenzwertes für Arsen von 10 µg/l.

Membratec hat deshalb eine Arsenreduktionsanlage in das bestehende Reservoir eingebaut. Drei mit Eisenhydroxid-Granulat gefüllte Filter bilden dabei die Grundlage. Das Rohwasser fliesst durch die drei Filter, wobei sich das Arsen an das Eisenhydroxid-Granulat bindet und den Arsengehalt unter 2 µg/l sinken lässt. In einem nächsten Schritt wird das Reinwasser mit 50% des unbehandelten Rohwassers gemischt. Dieser Vorgang erlaubt es zum einen, den Arsengehalt auf unter 9 μg/l zu reduzieren, gleichzeitig die Betriebskosten zu senken und die Lebensdauer des Eisenhydroxid-Mediums bei einer Aufbereitung von 36 m3/h zu erhöhen.

Die Wasseraufbereitung erfolgt völlig passiv mit Hilfe der Gravitation, ohne Strom und ohne Einsatz von Chemikalien.

Auf diese Weise steht Blatten jederzeit genügend Trinkwasser bester Qualität zur Verfügung.

Membratec SA
Technopôle 3
CH - 3960 Sierre
Switzerland

Tél.+41 (0)27 456 86 30